home

Land Art Eisenberg ist eine Initiative für Bildhauerkunst in der Gemeinde St. Martin a.d. Raab im südlichen Burgenland unweit der Grenzen zu Ungarn und Slowenien.

Ziel ist es, dass internationale Künstlerinnen und Künstler auf dem 10 ha großen Areal Skulpturen errichten oder Projekte verwirklichen. Mittlerweile sind an die zwanzig Werke auf dem Gelände (Stand 2016) entstanden, die sich auf unterschiedliche Weise und im Gedanken der Land Art mit der Topografie des Ortes auseinandersetzen.

Land Art Eisenberg ist ein eingetragener Verein, dessen Arbeit auch darin zu sehen ist, Ideen und Konzepte der Gegenwartskunst an eine interessierte Öffentlichkeit zu vermitteln, so auch an Jugendliche und Schulklassen. Die Kunstwerke für den Skulpturenpark entstehen auf Einladung der KünstlerInnen durch den Verein.

Land Art Eisenberg verfügt über einen eigenen Ausstellungsraum von 200 qm in Jennersdorf, Bahnhofring 3, im südlichsten Bezirk des Burgenlandes, wo regelmäßig Ausstellungen und begleitenden Veranstaltungen stattfinden.

.